Umschulung auf das Gustav-Stresemann-Gymnasium

Umschulung auf das Gustav-Stresemann-Gymnasium

in Bad Wildungen für die Kleine. Erst war mal ein ökomenischer Gottesdienst. Glaube zwar nicht bin aber noch in der Kirche. Obwohl haben sie ganz nett gemacht. Dabei waren auch zwei Flüchtlinge, die ihre Erfahrungen erzählten. Wobei ich sehr erstaunt war wie gut das Mädchen aus Syrien schon deutsch sprechen konnte. Beim Beten und so hab ich mich dann wie immer zurückgehalten. Hört eh keiner.

Danach ging es in die Schule, wo uns eine völlig überfüllte Halle erwartete. Einige Schüler aus den Klassen 6 gaben ihr bestes um uns zu beeindrucken. Bläserchor, TurnAG und MusicalAG. Danach wurden die „Umschüler“ in die Klassen eingeteilt, um dann auch gleich mit den neuen Klassenlehrern in den Klassenräumen zu verschwinden. Das gab und Eltern ein wenig Zeit was zu uns zu nehmen und flache Geschwätze zu machen :). Nach gut einer Stunde waren sie wieder da und wir konnten nach Hause. Aber ein Mittagsessen beim CurryKönig  war Pflicht. Sogar der Sportlehrer vom GSG lies sich eine Currywurst schmecken ;).

Danach gins es heim, der Hund musste ja auch mal raus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.